Hannover 96 ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) zu einer Geldstrafe von 10.000 Euro verurteilt worden.

Die Strafe wurde wegen bengalischer Feuer und Rauchbomben im 96-Fanblock bei gleich vier Spielen verhängt. Der Verein hat dem Urteil zugestimmt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel