Nationalspieler Miroslav Klose bekommt beim FC Bayern kaum Einsätze und zeigt sich mit seiner Lage unzufrieden.

Unter Trainer Louis van Gaal durfte der 32-Jährige in dieser Saison lediglich 13-mal auf den Rasen. In der "Bild" spricht der Stürmer über seine Situation.

"Ich muss damit leben, so schwer es mir auch fällt. Ich kann van Gaal nicht mehr anbieten, als meine tägliche Trainingsarbeit. Und die finde ich gut. Ich bekomme die Chance nicht. Mario Gomez hat sie von ihm bekommen. Und Mario hat sie überragend genutzt", so Klose.

Jetzt hofft er auf die Zeit nach dieser Saison: "Noch so ein Jahr wird es nicht geben. Ich spiele auf jeden Fall unter einem anderen Trainer."

Über seine Zukunft beim FC Bayern hält er sich bedeckt: "Es ist noch nichts klar"

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel