Aus Verletzungsgründen haben Torjäger Didier Ya Konan und Mittelfeldspieler Steven Cherundolo vom Bundesligisten Hannover 96 auf Einsätze am Wochenende in ihren jeweilen Nationalmannschaften verzichtet.

Ya Konan will sein Knie für die kommenden Bundesligaspiele schonen und wird deshalb nicht am Samstag im Testspiel der Elfenbeinküste gegen Benin auflaufen. Cherundolo stand im Aufgebot der USA für das Testspiel am Sonntag in East Rutherford gegen Argentinien, den 96-Kapitän plagen jedoch Schmerzen im linken Adduktorenbereich.

Somit sind am Wochenende "nur" noch sieben Spieler des Tabellendritten Hannover international tätig, darunter der norwegische Torjäger Mohammed Abdellaoue am Samstag in Oslo gegen Dänemark und der Österreicher Emanuel Pogatetz am Freitag in Wien gegen Belgien und vier Tage später in Istanbul gegen die Türkei.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel