Ex-Bundestrainer Berti Vogts wirft dem scheidenden Bayern-Trainer Louis van Gaal eine falsche Spielphilosophie vor.

"Holländer denken anders. Sie denken, Verteidiger müssen so schnell wie möglich nach vorne laufen. Das ist falsch", sagte Vogts der "Sport Bild" und stichelte: "Deshalb hat Holland nicht so viele Titel geholt mit der Nationalmannschaft."

Er kritisiert, dass der Bayern-Coach 2009 sein Defensiv-Ass Lucio zu Inter Mailand habe ziehen lassen, und seither keine Konstanz in die Abwehr hineinbrächte: "Van Gaal hat 19 verschiedene Abwehrformationen aufgeboten."

Daniel van Buyten kurz vor Spielschluss als Stürmer einzuwechseln und auf ein Kopfballtor zu hoffen, sei ein "Bauerntrick aus der Bezirksliga".

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel