Das Dauer-Thema Manuel Neuer steht beim Bundesligisten Schalke 04 auch für den neuen Trainer Ralf Rangnick ganz oben auf der Liste.

"Erst einmal möchte ich mit Manuel Neuer Gespräche führen, um seinen Vertrag vorzeitig zu verlängern. Das ist für mich der erste Schritt und hat in meinen Planungen auch Priorität", sagte der Nachfolger des in der vergangenen Woche entlassenen Felix Magath in einem Interview mit der "Sport-Bild" zum Kapitän der Königsblauen.

Das schließe auch Jefferson Farfan ein.

Die deutsche Nummer eins Neuer besitzt beim Vizemeister wie Stürmer Farfan noch einen Vertrag bis 2012.

Allerdings sollen an dem 24 Jahre alten Nationaltorwart zahlreiche Topklubs interessiert sein, unter anderem der deutsche Rekordmeister Bayern München und Englands Spitzenreiter Manchester United. Diese Situation ist auch Ralf Rangnick bewusst.

"Das sollte möglichst schnell geschehen. Wenn das nicht gelingt - wovon ich nicht ausgehe -, muss man sich darüber Gedanken machen, ob man ihn bis 2012 hält", sagte der Fußball-Lehrer zu einem möglichen Verkauf des Torhüters im Sommer.

"Clemens Tönnies, Horst Heldt und ich sind absolut davon überzeugt, Manuel auf Schalke langfristig halten zu können."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel