Christoph Daum hat am Mittwoch pünktlich um 15.00 Uhr seine Arbeit als Trainer des abstiegsbedrohten Bundesligisten Eintracht Frankfurt aufgenommen.

Rund 2000 Zuschauer verfolgten das erste Training der Mannschaft unter dem Nachfolger von Michael Skibbe. Daum wurde von den Kiebitzen mit Applaus begrüßt.

Die Übungseinheit stand zunächst unter der Leitung von Daum-Assistent Roland Koch.

Daum beobachete das Aufwärm-Programm, bevor er nach einer halben Stunde selbst das Kommando übernahm. Im Mittelpunkt des Trainings standen verschiedene Spielformen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel