Trainer Jürgen Klopp ist bei der Jahreshauptversammlung von Borussia Dortmund von den 632 anwesenden Mitgliedern jubelnd empfangen worden.

"Dortmund ist ein geiler Klub, und das liegt an den Fans", sagte Klopp, der eine 15-minütige Rede hielt.

Der Klub hatte bereits vor der Versammlung positive Geschäftszahlen verkündet. Nach dem ersten Quartal stand per Stichtag 30. September ein Gewinn in Höhe von 1,3 Millionen Euro in der Bilanz.

"Wir sind nach turbulenten Zeiten auf einem soliden Fundament gebaut", so Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel