Trotz seiner Kritik am Hamburger SV will Nationalspieler Marcell Jansen über das Ende der laufenden Saison hinaus bei den Hanseaten bleiben.

"Marcell fühlt sich weiterhin pudelwohl in Hamburg. Wir denken gar nicht daran, im Sommer tätig zu werden", sagte Jansens Berater Gerd vom Bruch der "Hamburger Morgenpost".

Jansen hatte sich zuvor öffentlich über seine Reservistenrolle beim HSV beklagt und den Verein für sein Fehlen im DFB-Kader für die anstehenden Länderspiele am Samstag gegen Kasachstan und drei Tage später gegen Australien verantwortlich gemacht.

Der 25-Jährige ist noch bis 2013 an die Hanseaten gebunden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel