Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Ermittlungen gegen den Hamburger SV eingeleitet.

Im Nord-Derby gegen Werder Bremen wurde Bremens Kapitän Frank Baumann von einem Handy-Akku und am Kopf getroffen und dabei leicht verletzt. Über den Vorfall verfasste Schiedsrichter Knut Kircher einen Sonderbericht an den DFB.

Dem HSV droht auf jeden Fall eine drastische Geldstrafe. Schon im Vorjahr waren beim Derby gegen Bremen zahlreiche Gegenstände aus der HSV-Kurve gegen Werder Torwart Tim Wiese geworfen worden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel