Bundesligist FC St. Pauli muss im Punktspiel am kommenden Freitag gegen Schalke 04 (20.30 Uhr LIGA total!) wohl auf Mittelfeldabräumer Fabian Boll verzichten.

Der 31-Jährige zog sich im Training einen Teilanriss des vorderern Sprunggelenkbandes zu und vergrößerte die Personalsorgen der ohenhin arg gebeutelten Hamburger weiter. Besonders in der Defensive stehen Trainer Holger Stanislawski kaum noch Alternativen zur Verfügung.

Für die Abwehrspieler Moritz Volz, Carlos Zambrano, Fabio Morena, Bastian Oczipka und Carsten Rothenbach ist die Saison aufgrund von Verletzungen bereits beendet. Immerhin trainiert der zuletzt zum Außenverteidiger umfunktionierte Fin Bartels nach überstandenen Rückenproblemen inzwischen wieder mit der Mannschaft.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel