Christoph Daum sorgt mit engagierten Auftritten im Training bei seinem neuen Klub Eintracht Frankfurt für Schwung.

"Die Spieler haben sehr engagiert gearbeitet. Hier hält sich keiner zurück. Der einzige, der sich manchmal ein bisschen zurückhält, ist der Trainer, weil die Spieler so gut mitgehen", erklärte der 57-Jährige im Interview bei SPORT1.

Daum spricht außerdem über seine neue Mannschaft, die Zukunftsperspektiven der Hessen und ein besonderes Duell aus dem Jahr 1992.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel