Arthur Boka vom VfB Stuttgart ist erstmals nach seinem Innenbandriss im Knie ins Mannschaftstraining eingestiegen. Ob der Ivorer für die nächste Partie bei Werder Bremen wieder in den Kader rutscht, ist unklar.

Dagegen hat Verteidiger Ermin Bicakcic im Training einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel erlitten und wird den Schwaben bis zu drei Wochen im Abstiegskampf fehlen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel