Mit Mario Gomez, Daniel van Buyten und Danijel Pranjic sind drei Spieler des FC Bayern München mit Blessuren von ihren Länderspielreisen zurückgekehrt.

Gomez, bei der 1:2-Niederlage gegen Australien Torschütze zum zwischenzeitlichen 1:0, musste mit einer Fußblessur ausgewechselt werden und wurde von Miroslav Klose ersetzt.

Kurz vor Schluss der Partie der Belgier gegen Aserbaidschan (4:1) ereilte van Buyten das gleiche Schicksal. Der Verteidiger musste mit Oberschenkelproblemen vom Platz.

"Ich bin etwas beunruhigt wegen der Verletzung. Das wird dem FC Bayern nicht gefallen", zeigte sich der 33-Jährige nach dem Spiel besorgt.

Bei Pranjic, der im Freundschaftsspiel gegen Frankreich nach 24 Minuten runter musste, steht eine Diagnose noch aus.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel