Der personelle Situation beim abstiegsbedrohten VfB Stuttgart hat sich vor den letzten sieben Spieltagen der Bundesliga weitgehend entspannt.

Fraglich für das Spiel am Samstag bei Werder Bremen (15.30 Uhr LIGA total!) ist offensichtlich nur der Einsatz von Tamas Hajnal. Der 30 Jahre alte Ungar laborierte zuletzt an einer Wadenzerrung und trainierte am Donnerstag nur teilweise mit.

Trainer Bruno Labbadia war mit der Trainingsbeteiligung trotzdem sehr zufrieden. "So voll war es bei uns schon lange nicht mehr", sagte er. Wieder dabei waren unter anderem Mamadou Bah, Artur Boka, Patrick Funk und der wieder zum Ersatztorhüter herabgestufte Marc Ziegler. Cacau absolvierte nicht das gesamte Programm. Boka und Funk werden aufgrund ihres Trainingsrückstands aber wohl nicht zum Einsatz kommen.

Gegen Bremen kann Labaddia aber auf jeden Fall wieder auf Mannschaftskapitän Matthieu Delpierre und Martin Harnik zurückgreifen. Beide fehlten zuletzt beim 1:1 gegen den VfL Wolfsburg wegen einer Sperre.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel