Der VfL Wolfsburg bangt vor dem kommenden UEFA-Cup-Spiel gegen Sparta Prag am Donnerstag um Stürmer Grafite.

Der Torjäger wurde nach einem Zusammenprall mit Sascha Riether im Training mit dem Krankenwagen ins Wolfsburger-Klinikum gebracht.

Der Brasilianer wird über Nacht zur Beobachtung im Klinikum bleiben. Eine genaue Diagnose wird voraussichtlich im Laufe des Dienstags erfolgen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel