Der abstiegsbedrohte Bundesligist 1. FC Kaiserslautern muss in den kommenden Wochen voraussichtlich auf Adam Nemec verzichten.

Der FCK-Angreifer musste bei der 0:1-Niederlage gegen die Werkself in der 55. Minute mit Verdacht auf einen Innenbandriss im Knie ausgewechselt werden.

Zumindest konnten die Teamärzte am Samstag bereits einen Riss des Kreuzbandes ausschließen. Die genaue Diagnose der Verletzung soll am Montag nach einer Kernspintomografie folgen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel