Der ehemalige Nationalspieler Ulf Kirsten stellt sein Traineramt bei der 2. Mannschaft von Bayer Leverkusen am Saisonende zur Verfügung. "Es finden aber noch weitere Verhandlungen mit Kirsten über seine weitere Zukunft bei Bayer statt. Fest steht nur, dass er Bayer II abgeben wird", sagte Bayer-Sprecher Dirk Mesch.

Bayer-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser geht allerdings davon aus, dass Kirsten den Klub nach 21 Jahren verlässt. "Es gibt zwar weitere Gespräche, doch ich gehe davon aus, dass es Ulf zu einem anderen Klub zieht. Er ist sehr ehrgeizig", sagte er dem Kölner "Express".

Der 45-jährige Kirsten erzielte als Aktiver von 1990 bis 2003 in 350 Bundesligaspielen 182 Tore für die Rheinländer. Seit 2005 ist er Cheftrainer der zweiten Mannschaft. Zurzeit belegt Bayer in der Regionalliga West allerdings nur den 17. und vorletzten Tabellenplatz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel