Tabellenführer Borussia Dortmund hat den Vertrag mit Abwehrspieler Patrick Owomoyela um ein Jahr bis zum 30. Juni 2012 verlängert.

Angeblich soll der neue Kontrakt eine Option auf eine weitere Saison beinhalten, wenn der 31-Jährige in der kommenden Spielzeit eine bestimmte Anzahl von Einsätzen erreicht.

Owomoyela bestritt in der laufenden Saison wegen zahlreicher Verletzungen bisher nur fünf Bundesliga-Spiele. Seit September vergangenen Jahres wurde Owomoyela auf der rechten Abwehrseite durch den polnischen Nationalspieler Lukasz Piszczek vertreten, der sich mit guten Leistungen einen Stammplatz erkämpfte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel