Tabellenschlusslicht Borussia Mönchengladbach geht mit neuem Torhüter in den Abstiegskampf der Bundesliga.

Der erst 18 Jahre alte Marc-Andre ter Stegen gibt am Sonntag im rheinischen Derby gegen den 1. FC Köln sein Debüt. Der U19-Nationaltorhüter löst den Belgier Logan Bailly ab, der nach mehreren Patzern erst gar nicht im Kader stand.

Der in Mönchengladbach geborene ter Stegen spielt seit seinem vierten Lebensjahr für die Borussia und gilt als eines der größten deutschen Torwart-Talente. Christofer Heimeroth, der in dieser Saison ebenfalls 13 Bundesliga-Spiele für Mönchengladbach bestritt, nahm gegen Köln auf der Bank Platz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel