Werder Bremens Innenverteidiger Naldo kommt seinem Comeback in der Bundesliga mit kleinen Schritten näher. Nach neun Monaten Verletzungspause wegen eines Knochenödems im Knie steigerte der 28 Jahre alte Brasilianer sein Trainingspensum.

"Ich habe den Ball aber nur am Fuß geführt und noch nicht geschossen", sagte der viermalige Nationalspieler der Selecao und fügte hinzu: "Ich mache Schritt für Schritt und es war natürlich ein tolles Gefühl, mich dem Ball wieder etwas anzunähern."

Dreimal in der Woche soll Naldo nun lockere Laufeinheiten an der Seite von Physiotherapeut Matheus Cardoso absolvieren. Unter Druck setzen lassen will sich der Freistoßspezialist nicht. Einen Termin für die Rückkehr in den Kader der abstiegsbedrohten Hanseaten nennt er daher nicht: "Ich gebe keine Prognose ab, schaue nur von Tag zu Tag."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel