Präsident Franz Beckenbauer fordert vehement, Bastian Schweinsteiger weiter an den FC Bayern München zu binden.

"Die Bayern sollten die Anstrengungen weiter forcieren, um ihn hier in München zu halten", forderte der "Kaiser" bei Premiere. "Er ist noch jung genug, um ein paar Jahre hier zu spielen und dann den Weg ins Ausland zu suchen."

Uli Hoeneß stellte klar, dass man den Nationalspieler zwar "nicht mit aller Macht, sondern mit den Möglichkeiten, die wir uns zutrauen", halten wolle.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel