Der FC Liverpool soll einen neuen Poker um FC-Bayern-Torjäger Mario Gomez planen.

Wie die "Sport Bild" aus England gehört haben will, interessieren sich die "Reds" diesmal für einen Kauf des Nationalspielers, nachdem ein Ausleihgeschäft im Sommer 2010 scheiterte. Es sei mit einem Angebot über mindestens 30 Millionen Euro zu rechnen.

Auch für Thomas Kraft, der bei den Münchner wohl unter Andries Jonker wieder zum Reservisten degradiert wurde, gebe es einen Interessenten.

Schalke 04 habe den 22-Jährigen auf dem Zettel, falls Manuel Neuer bereits in diesem Jahr zum FCB wechselt, spekuliert die "Sport Bild". S04-Coach Ralf Rangnick aber kämpft um eine Vertragsverlängerung mit Neuer - jüngst habe es ein 20 Minuten langes Vier-Augen-Gespräch darüber gegeben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel