Die Trennung von Holger Stanislawski vom FC St. Pauli am Saisonende ist perfekt. Dies gab der abstiegsbedrohte Klub am Mittwoch offiziell bekannt.

Am Morgen begann das Training mit über einer Stunde Verspätung, da Stanislawski zunächst ein Gespräch mit der Mannschaft führte.

Stanislawski ist bei 1899 Hoffenheim als Nachfolger von Trainer Marco Pezzaiuoli im Gespräch und wird die Kiezkicker im Sommer nach 18 Jahren als Spieler, Vizepräsident, Sportchef und Trainer verlassen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel