Torhüter-Talent Marc-Andre ter Stegen wird im Abstiegskampf weiterhin das Tor von Borussia Mönchengladbach hüten.

Trainer Lucien Favre sprach sich für weitere Einsätze des 18-Jährigen im Kasten der "Fohlen" aus.

"Er hat auch in Mainz mein Vertrauen. Er ist sachlich, ruhig und einfach gut", lobte der Borussen-Coach den Youngster. Beim 5:1 im letzten Spiel gegen den 1. FC Köln gab ter Stegen sein Bundesliga-Debüt.

Nach Logan Bailly und Christopher Heimeroth ist er bereits der dritte Gladbacher Schlussmann in dieser Saison.

Dagegen wird Igor de Camargo dem Tabellenletzten am Freitag in Mainz weiterhin fehlen. Der Stürmer kämpft weiter mit den Folgen einer Innenbanddehnung, sein letzter Einsatz datiert vom 25. Spieltag.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel