Die Fußballer des VfL Wolfsburg suchen vier Spieltage vor Saisonende den Dialog mit den Fans. Am Dienstag ab 17.30 Uhr wird sich die gesamte Mannschaft in einer offenen Gesprächsrunde im Fansaal der Wolfsburger Arena den Anhängern stellen.

"Nach dem enttäuschenden Unentschieden gegen St. Pauli gibt es seitens der Fans Redebedarf. Es geht uns allen gemeinsam nur um das Wohl des VfL", sagte Michael Schrader, einer der Fanbeauftragten der "Wölfe".

"Ich bin überzeugt, die Fans können mit ihrer Leidenschaft dazu beitragen, dass die Spieler in den verbleibenden Partien an ihre Leistungsgrenze gehen und sich als Mannschaft präsentieren", sagte Trainer Felix Magath.

Nach dem 2:2 gegen St. Pauli waren die Spieler beim Gang in die Kurve mit hämischen Kommentaren wie "Absteiger, Absteiger!" und "Wir sind Wolfsburger und ihr nicht!" bedacht worden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel