Torhüter Tim Wiese von Werder Bremen hat sich am Dienstag ausweichend zu den Spekulationen um einen möglichen Wechsel zum Ligarivalen Schalke 04 geäußert. "Meine Konzentration gilt erst einmal Werder Bremen und dem Klassenerhalt. Danach wird man sehen, wie es weitergeht", sagte der 29-Jährige in der Hansestadt.

Laut eines Berichts der "Bild" gehört Wiese zu den Kandidaten, die in Gelsenkirchen die Nachfolge von Nationaltorwart Manuel Neuer antreten können.

Neuer steht vor einem Transfer zum deutschen Rekordmeister Bayern München. Wegen des laufenden Abstiegskampfes sind bei den Bremern derzeit alle Gespräche über etwaige Vertragsverlängerungen ausgesetzt worden.

Wiese steht an der Weser noch bis 2012 unter Vertrag, würde also nur noch in diesem Sommer eine Ablösesumme einbringen.

Der SV Werder muss nach dem Verpassen aller internationalen Wettbewerbe seine Personalkosten für die kommende Spielzeit deutlich reduzieren. Ungeklärt bei den Norddeutschen ist derzeit auch, ob der auslaufende Vertrag von Mannschaftskapitän Torsten Frings noch einmal verlängert wird.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel