Der vieldiskutierte Transfer Manuel Neuer zum FC Bayern sorgt auch beim FC Schalke 04 für Vorsicht.

Der Klub will nicht noch Öl ins Feuer gießen und verzichtet vor der Heimpartie gegen den 1. FC Kaiserslautern auf das übliche Abspielen des Anti-Bayern-Liedes der "Toten Hosen".

In dem Songder Düsseldorfer Rock-Band heißt es: "Wir würden nie zum FC Bayern gehen."

Sport-Vorstand Horst Heldt in der "Bild": "Wir wollen so viel Normalität wie möglich."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel