Schalke 04 und der Fußball-Weltstar Raul nähern sich in den Gesprächen über eine weitere Zusammenarbeit an.

"Es gab am Rande unseres Spiels gegen Inter Mailand ein erstes Treffen, und sein Berater kommt auch zum Spiel gegen Manchester United, dann wird es ein zweites geben", sagte Sportdirektor Horst Heldt am Samstag.

Am 26. April empfängt Schalke den englischen Fußball-Rekordmeister zum Halbfinal-Hinspiel in der Champions League.

Generell sei es "eine Auszeichnung für den Verein, die Region und die gesamte Bundesliga", dass sich der Spanier vorstellen könne, eine weitere Saison auf Schalke zu spielen.

"Das macht uns alle stolz", sagte Heldt, der sich dem Star im Team gegenüber demütig gibt:

"Er ist ein Ehrenmann, und er muss mit Respekt behandelt werden. Wir sind dankbar, dass er bei uns ist. Er ist weltklasse und sehr ehrgeizig, obwohl er alles erreicht hat."

Raul besitzt auf Schalke einen Vertrag bis 2012. Zuletzt hatte er erklärt, er sei nicht nur bereit zu bleiben, sondern auch noch ein Jahr anzuhängen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel