Im Kampf um den dritten Tabellenplatz befürchtet Hannover 96 Störfeuer aus München. Angesprochen auf ein mögliches Interesse der Bayern an Hannovers Top-Torjäger Didier Ya Konan sagte Trainer Mirko Slomka der "Bild am Sonntag":

"In dem Fall glaube ich in der Tat, dass die Bayern Unruhe schaffen wollen. Aber das beeindruckt uns nicht, wir freuen uns, wenn wir Bayern Paroli bieten können und sie weiter unter Druck setzen."

Durch das 3:1 der Niedersachsen am Donnerstag beim SC Freiburg und das 1:1 der Münchner am Samstag bei Eintracht Frankfurt liegt 96 einen Punkt vor dem FC Bayern auf Rang drei, der zur Teilnahme an der Champions-League-Qualifikation berechtigt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel