Der VfL Wolfsburg hat im Existenzkampf der Bundesliga ein Lebenszeichen von sich gegeben.

Nach der harschen Kritik durch den Aufsichtsrat und der Aussprache mit den Fans unter der Woche präsentierten sich die VfL-Profis im Kellerduell gegen einen erneut enttäuschenden 1. FC Köln wie verwandelt und gewannen verdient mit 4:1 (2:1).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel