Der FSV Mainz 05 hat im Kampf um die Europa-League-Teilnahme den Angriff des 1. FC Nürnberg auf Platz fünf der Bundesliga erfolgreich abgewehrt und den direkten Konkurrenten weiter auf Abstand gehalten.

Zum Abschluss des 31. Spieltages trennten sich beide Teams vor 48.548 Zuschauern im ausverkauften Frankenstadion mit 0:0. Damit bleiben die Mainzer mit zwei Punkten Vorsprung auf den Club Fünfter.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel