Eine Schrecksekunde gab es beim Training des Fußball-Rekordmeisters Bayern München am Dienstag. Nationalspieler Mario Gomez und Torhüter Thomas Kraft prallten zusammen.

Dabei zog sich Angreifer Gomez eine schmerzhafte Knieprellung zu, Kraft erlitt eine Platzwunde über dem linken Auge, die genäht werden musste.

Beide Spieler stehen Trainer Andries Jonker am Samstag gegen Schalke 04 aber zur Verfügung, teilte der Klub auf seiner Internetseite mit.

Nach seinem Muskelfaserriss im Oberschenkel absolvierte Danijel Pranjic ein leichtes Lauf- und Koordinationstraining. Bastian Schweinsteiger, Miroslav Klose und Breno nahmen ebenfalls nicht am Mannschaftstraining teil.

Das Trio absolvierte eine individuelle Einheit unter der Regie von Fitnesstrainer Thomas Wilhelmi und wird in den nächsten Tagen wieder ins Mannschaftstraining zurückkehren.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel