Bayern Münchens Superstar Arjen Robben hat sich kritisch über den Abgang von Ex-Kapitän Mark van Bommel geäußert und vermisst seinen Landsmann.

"Ich glaube nicht, dass es die richtige Entscheidung war, ihn gehen zu lassen. Wir hätten ihn brauchen können diese Saison und ich glaube, wir hätten einige Punkte mehr geholt und auch in der Champions League gegen Inter Mailand hätte er eine wichtige Rolle spielen können", sagte Robben im Interview mit SPORT1.

Besonders van Bommels Qualitäten als Leader fehlen dem Rekordmeister laut Robben: "Er ist ein Führungsspieler und wir haben nicht viele davon in unserer Mannschaft. Es sind nicht nur seine fußballerischen Qualitäten, sondern er kann auch eine Mannschaft zusammenhalten."

Auf eine mögliche Verpflichtung von Schalkes Torhüter Manuel Neuer freut sich der 27-jährige Flügelmann: "Ich glaube, er wäre eine sehr gute Verbesserung für unsere Mannschaft. Er ist ein gutes Beispiel für Spieler, die uns verbessern. Es ist die Entscheidung des Vorstands, wer verpflichtet wird."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel