Wie lange kann der VfL Wolfsburg Chefcoach Felix Magath noch halten?

Glaubt man dem "Sport-Express", nur noch bis zum Ende der laufenden Saison. Laut der russischen Sportzeitung sind sich der VfL-Coach und der Spitzenklub Dynamo Moskau über ein Engagement bereits einig.

Der 57-Jährige, der erst im März vom FC Schalke 04 nach Wolfsburg wechselte und dort einen Vertrag bis 2013 besitzt, äußerte sich überraschend positiv zu dieser Meldung: "Das Interesse eines großen Traditionsklubs wie Dynamo Moskau ehrt mich, aber ich fühle mich in Wolfsburg sehr wohl." Ein Dementi klingt anders.

Für Moskau spricht, dass der Verein derzeit nur von Sergei Silkin, dem Coach der zweiten Mannschaft, betreut wird. Sowie die Tatsache, dass mit Kevin Kuranyi und Zvjedan Misimovic zwei ehemalige Spieler Magaths bei Dynamo im Kader stehen.

"Mich würde es sehr freuen. Aber ich kann mir das nicht vorstellen", sagte Misimovic im "kicker".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel