Die Bundesliga hat im Kampf um den zweiten Platz in der Fünf-Jahres-Wertung der Europäischen Fußball-Union (UEFA) weiteren Boden auf Spanien eingebüßt.

Am Dienstag hatte Schalke 04 als letzter deutscher Vertreter im Europacup 0:2 zu Hause im Halbfinale der Champions League gegen Manchester United verloren.

Spanien hat im FC Barcelona und Real Madrid (beide Champions League) sowie dem FC Villarreal (Europa League) noch drei Teilnehmer in den Halbfinals.

England (85,356) führt vor Spanien (81,329) und Deutschland (69,436).

Portugal machte durch sein Trio im Halbfinale der Europa League viel Boden gut und ist mit 50,396 Zählern Sechster.

In dieser Saison holte Portugal hinter England die zweitmeisten Punkte.

Als Belohnung für die guten Leistungen in den vergangenen Jahren darf Deutschland ab der Saison 2012/13 wieder vier Champions-League-Teilnehmer (3 Direktstarter + 1 Qualifikant) stellen.

Das war letztmals in der Saison 2001/02 der Fall.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel