Anatoly Timoschtschuk wird "BamS"-Informationen zufolge wohl doch zum FC Bayern wechseln.

Der Kapitän von Zenit St. Petersburg ist derzeit zur sportärtzlichen Untersuchung in München und wird anschließend abschließende Gespräche mit den Bayern-Verantwortlichen führen.

Der Vertrag des ukrainischen Nationalspielers bei Petersburg läuft noch bis 2011, die Ablösesumme soll rund 15 Millionen Euro betragen.

Timoschtschuk soll Mark van Bommel oder Zé Roberto ersetzen, deren Verträge bei den Bayern im Sommer auslaufen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel