Franz Beckenbauer sieht den Verantwortlichen für Aufschwung beim FC Bayern München vor allem in Franck Ribery und fürchtet, dass der Franzose dem Werben der internationalen Konkurrenz erliegen könnte.

Im Falle eines lukrativen Angebotes "kann man immer auf den Vertrag pochen, aber wenn der finanzielle Anreiz groß genug ist, weiß man nie", meinte der Bayern-Präsident.

Riberys Vertrag bei den Bayern läuft noch bis Juni 2011. Der 25-Jährige hat bereits mehrfach betont, dass er sich in München sehr wohl fühlt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel