Der VfB Stuttgart kann im Heimspiel gegen Hannover 96 am Samstag (15.30 Uhr/LIGA total!) personell weitestgehend aus dem Vollen schöpfen.

Einzig Verteidiger Cristian Molinaro wird den Schwaben aufgrund eines Muskelfaserrisses im Adduktorenbereich erneut fehlen. Für den Italiener soll Arthur Boka in die Viererkette rücken.

Bei einem Sieg über die Niedersachsen würden die Stuttgarter den Klassenerhalt endgültig perfekt machen. "Wir gehen mit viel Selbstvertrauen aber auch mit Respekt vor dem Gegner in diese Partie. Hannover hat noch die Möglichkeit, die Champions League zu erreichen. Ich denke, diese Chance wollen sie nutzen. Wir treffen auf eine Top-Mannschaft, die eine klasse Saison spielt und als Team geschlossen auftritt", sagte Trainer Bruno Labbadia.

Unterdessen hat Sportdirektor Fredi Bobic den Wechsel von Sven Schipplock zu 1899 Hoffenheim am Saisonende offiziell bestätigt.

Der Stürmer wird gemeinsam mit Elson und Philipp Degen vor dem Spiel am Samstag verabschiedet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel