Sebastian Kehl vom Deutschen Meister Borussia Dortmund blickt im SPORT1-Interview mit gemischten Gefühlen auf die Saison zurück.

"Für mich persönlich war es natürlich keine leichte Saison, aber ich freue mich natürlich auch riesig, weil es eine verdiente Meisterschaft war in diesem Jahr", erklärte der BVB-Kapitän, der aufgrund diverser Verletzungen lediglich auf 139 Spielminuten kam.

Der 31-Jährige zeigte sich dennoch von der Leistung seiner jungen Teamkollegen beeindruckt: "In diesem Jahr haben wir eine blutjunge Mannschaft, die sehr unbekümmert und mit viel Leidenschaft gespielt hat. Es hätte auch dieses Jahr sicher keiner erwartet, dass wir den Titel holen."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel