Bayern Münchens Sportdirektor Christian Nerlinger hat einem Wechsel des chilenischen Nationalspielers Arturo Vidal von Bayer Leverkusen zum Rekordmeister eine Absage erteilt.

"Ich habe gelesen, dass er kommen möchte. Aber ich denke, im Mittelfeld sind wir ganz gut bestückt", sagte Nerlinger der Münchner "tz". Das Gerücht, dass der künftige Bayern-Trainer Jupp

Heynckes Vidal gerne mit nach München nehmen würde, wies Nerlinger ebenfalls zurück. "Darüber ist nicht gesprochen worden", sagte er.

Vidal hatte sich bei den Bayern selbst ins Gespräch gebracht, als er einen Transfer nach München "sicherlich interessant" und München eine "schöne Stadt" nannte. Die Bayern dagegen haben öffentlich nie Interesse an Vidal bekundet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel