Der 1. FC Köln hat Stale Solbakken als neuen Trainer im Blickfeld. Der Norweger, derzeit Trainer vom dänischen Meister FC Kopenhagen, soll nach "kicker"-Informationen bei FC-Sportdirektor und Interimstrainer Volker Finke ganz oben auf der Liste stehen.

Solbakken besitzt zwar ab 2012 einen Vertrag als norwegischer Nationaltrainer, der aber eine Ausstiegsklausel enthält.

Mit Kopenhagen erreichte Solbakken das Champions-League-Achtelfinale, wo er an Chelsea scheiterte. Bereits der Hamburger SV war an Solbakken interessiert, entschied sich aber schließlich für Michael Oenning.

Solbakkens Berater Bjarne Goldbaek, der von 1994 bis 1996 selbst für Köln spielte, dementiert Gespräche mit den "Geißböcken". "Es gibt keinen Kontakt", stellte Goldbaek klar.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel