Dem Angebot von Rudi Assauer, als Nothelfer bei Schalke 04 einzuspringen, erteilte Clemens Tönnies eine klare Abfuhr.

"Ich bin sehr verwundert, fast sprachlos. Dies Angebot ist kein Thema", so der Vorstands-Boss in der "Bild".

"Ich habe nicht den Eindruck, dass die Leute, die jetzt am Ruder sind, einen Arsch in der Hose haben", hatte sich der gefeuerte Ex-Manager angeboten.

Tönnies bezeichnet die Aussagen als "unfaires Nachtreten".

Assauer-Nachfolger Müller wollte die Attacke nicht kommentieren, gab aber zu, dass es in ihm "brodelt".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel