Beim VfB Stuttgart gilt Mirko Slomka als heißer Kandidat auf die Nachfolge von Armin Veh.

Der VfB sei "ein Klub, der für jeden Trainer interessant ist", schließt auch der Ex-Schalke-Trainer ein Engagement nicht aus.

Doch geht es nach Jens Lehman, dann ist bereits eine Lösung gefunden: "Ich hoffe, dass Markus Babbel auch in der Rückrunde unser Trainer bleibt. Er macht seine Sache sehr gut", zitiert die "Bild" den ehemaligen DFB-Keeper.

Die Verantwortlichen haben Babbel bisher nur eine "Bewährungsfrist" bis Ende der Vorrunde gegeben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel