Bayern München muss im Spitzenspiel gegen 1899 Hoffenheim möglicherweise auf Miroslav Klose verzichten.

Der Angreifer musste am Mittwoch wegen Rückenproblemen zum Arzt. "Das war eine Vorsichtsmaßnahme. Es dürfte am Freitag kein Problem sein", gab Trainer Jürgen Klinsmann vorerst Entwarnung.

Der Bayern-Coach rechnet zudem fest mit Tim Borowski, der seine Knieprobleme überwunden hat. Unwahrscheinlich ist hingegen der Einsatz von Lukas Podolski, der nach Rückenproblemen erst wieder mit dem Aufbautraining begonnen hat.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel