Marcel Titsch-Rivero wird den Saisonauftakt in der Zweiten Liga mit Eintracht Frankfurt verpassen.

Der Frankfurter Mittelfeldspieler wurde vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes wegen unsportlichen Verhaltens mit einer Sperre von einem Spiel belegt.

Titsch-Rivero hatte bei der 1:3-Niederlage bei Borussia Dortmund am Samstag kurz nach seiner Einwechslung in der 80. Minute nach einer Notbremse gegen Marcel Schmelzer von Schiedsrichter Peter Gagelmann die Rote Karte gesehen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel