Europa-League-Teilnehmer FSV Mainz 05 rechnet weiter mit dem Verbleib von Defensivspieler Christian Fuchs. "Er passt wie die Faust aufs Auge zu unserer Mentalität. Wenn aber ein Champions-League-Teilnehmer kommt und mehr als 24 Millionen zu zahlen bereit ist, dann würden wir ihn gehen lassen", sagte FSV-Coach Thomas Tuchel augenzwinkernd.

Linksverteidiger Fuchs hatte vor dem Saisonabschluss gegen den FC St. Pauli bestätigt, mehrere Angebote aus dem Ausland zu haben.

Die Rheinhessen haben mittlerweile aber eine Option gezogen, wonach sich der Vertrag um vier Jahre verlängert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel