Trainer Holger Stanislawski hat seinem neuen Klub 1899 Hoffenheim am Montag einen Besuch abgestattet und sich erstmals Eindrücke vom Trainingszentrum in Zuzenhausen verschafft. Gemeinsam mit seinem Co-Trainer Andre Trulsen gab es auch erste Gespräche mit 1899-Spielern.

"Nach 18 Jahren Hamburg ist es natürlich ein gewaltiger Tapetenwechsel, der uns bevorsteht. Aber ich freue mich sehr darauf. Die Eindrücke des Trainingszentrums sind hervorragend, die ersten Kontakte zu den Mitarbeitern äußerst positiv. Die Vorfreude auf den Trainingsstart am 22. Juni ist riesengroß", sagte Stanislawski, der am Dienstag (15.30 Uhr) auf einer Pressekonferenz offiziell vorgestellt wird.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel