Nach dem Abschied von Publikumsliebling Dede vom Deutschen Meister Borussia Dortmund plant der Brasilianer seine Zukunft. Diese könnte auch in der Bundesliga sein. Nach Aussage von Dede liegen die Chancen dazu bei 50 Prozent.

Allerdings hat der 33-Jährige diverse Angebote. Aus der Heimat haben laut "Kicker" Gremio (Porto Alegre) und Flamengo (Rio de Janeiro) Interesse bekundet. Auch aus der Türkei, Russland und Katar kommen Anfragen. Fest steht nur, dass Dede nach eigener Aussage noch zwei Jahre weiter Spaß haben und Fußball spielen will.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel