Mats Hummels von Borussia Dortmund sieht vor allem in der Abwehrleistung des BVB den Schlüssel zu seiner persönlich starken Saisonleistung, für die Hummels von SPORT1 zum Spieler der Saison ernannt wurde.

"Das war nur möglich, weil ich in der Defensive hervorragend unterstützt wurde. Dann fällt es einem auch leichter, gut zu spielen, als wenn man auf verlorenem Posten steht", sagte Hummels im Interview mit SPORT1.

Auch der Mannschaftsverbund war wichtig für den Titel. "Sowohl die taktische als auch die zwischenmenschliche Geschlossenheit war mit ausschlaggebend", nennt der 22-Jährige weitere Gründe.

Für die Zukunft sieht der Borusse in der individuellen Offensive Verbesserungen: "Es wäre sogar gut, wenn wir noch mehr den Abschluss suchen würden. Wir haben in dieser Saison manchmal noch zu oft den Nebenmann gesucht. Ein bisschen mehr Eigennützigkeit darf noch jeder drauf packen, das wird dann noch zu mehr Chancen und Toren führen."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel