Sportdirektor Fredi Bobic vom Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart würde erst bei einer 20-Millionen-Euro-Offerte für Nationalspieler Christian Träsch schwach werden und einen Transfer des Leistungsträgers in Erwägung ziehen. Dies sagte der Ex-Nationalspieler dem "kicker".

Allerdings geht Bobic davon aus, dass der Mittelfeldspieler bei den Schwaben bleibt: "Mit ihm und seinem Berater haben wir gesprochen. Er wird kommende Saison sicher beim VfB spielen." Träsch besitzt beim VfB einen Vertrag bis 30. Juni 2012.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel